Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (327) Rauschgiftschmuggler festgenommen

    Nürnberg (ots) - Seit geraumer Zeit bestand der Verdacht, dass in einem Gebäudekomplex im Nürnberger Stadtteil St. Peter mit Drogen gehandelt werde. Die gezielte Überwachung des Anwesens führte schließlich zur Festnahme eines 17-Jährigen, bei dem 1 Kilogramm Haschisch sichergestellt werden konnte.

    Die Ermittlungen gegen die vermuteten Hintermänner, die sich bereits im Visier der Drogenfahnder der Nürnberger Kriminalpolizei befanden, bekamen durch die Festnahme des jugendlichen Tatverdächtigen eine neue Dimension.

    Der dreiköpfigen Bande von 18 bis 21-jährigen Drogenhändlern konnte nach umfangreichen Ermittlungen nun das Handwerk gelegt werden. Eine Schmuggelfahrt aus Holland wurde der Gruppe um den Haupttäter, einem 19-jährigen Auszubildenden, zum Verhängnis. Die Täter führten bei ihrer Festnahme 3.000 Ecstasy-Tabletten und 700 Gramm Haschisch mit sich. Bei Folgedurchsuchungen wurde weiteres Rauschgift sichergestellt, u. a. 700 Gramm Amfetamin. Die Drogen im Verkaufswert von ca. 50.000,-- Euro sollten in Nürnberg in der Szene an den Mann gebracht werden.

    Nach ersten Aussagen betrieb die Bande schon seit Monaten Rauschgifthandel im zweistelligen Kilogrammbereich. Neben den enormen Rauschgiftmengen war vor allem die bereits in diesem Alter bestehende Professionalität der Täter bei der Planung und Durchführung der Schmuggelfahrten erschreckend.

    Gegen die Beschuldigten wurden Haftbefehle erlassen; sie befinden sich in Untersuchungshaft.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: