Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (169) Verkehrskontrolle führte zu umfangreichem Rauschgiftfund

Nürnberg (ots) - Am 04.02.2005, gegen 01.30 Uhr, kontrollierte eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West in der Bucher Straße in Nürnberg einen Pkw. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 40-jährige Fahrer offensichtlich unter Drogeneinwirkung stand. Außer einer Blutentnahme führten die Beamten auch eine Wohnungsdurchsuchung durch. Hierbei stießen sie in der Schlafcouch auf ein Päckchen mit 800 Gramm Haschisch. Im Zuge der weiteren Ermittlungen wurde auch die Wohnung eines 30- jährigen Bekannten des Autofahrers durchsucht. Dort fanden die Beamten ein weiteres Kilogramm Haschisch und 180 Gramm Amphetamin. Das gesamte Rauschgift hatte der 30-Jährige einen Tag zuvor in Frankfurt erworben. Gegen die beiden Nürnberger wurde Anzeige wegen des Betäubungsmittelverstoßes erstattet. Da der 30-Jährige bereits eine mehrjährige Freiheitsstrafe wegen Rauschgifthandels verbüßt hat, beantragte die Staatsanwaltschaft gegen ihn einen erneuten Haftbefehl. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: