Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (90) Landwirt von Bullen getötet

    Ansbach (ots) - Landwirt von Bullen getötet

    Ein 70-jähriger Landwirt aus Dietenhofen begab sich am Freitag, den 21.01.05, gegen 09.30 Uhr, in den Stall, um in einer Box ein Fenster zu reparieren.

    In dieser befanden sich vier etwa zweijährige Bullen mit einem Ge- wicht zwischen 350 und 400 kg. Der Mann fiel zu Boden, wobei unklar ist, ob er von selbst stürzte oder von den Bullen umgeworfen wurde. Auf dem Rücken liegend wurde dann von einem oder mehreren der Tiere im Brustbereich getreten. Seine Frau fand den Verletzten kurz darauf in der Box liegend. Ihm gelang es noch, selbst aus dieser heraus zu klettern. Da sich sein Zustand verschlechterte, wurde er ins Klinikum Ansbach eingeliefert, wo er nach einer Notoperation gegen 13.30 Uhr an den Folgen schwerster innerer Verletzungen verstarb.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Einsatzzentrale

Telefon: 0981-9094-220
Fax: 0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: