Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1480) Verkehrsunfälle bei Reifglätte

    Ansbach (ots) - Reifglätte und häufig nicht angepasstes Fahrverhalten führten in Westmittelfranken am 30.11.04 im morgendlichen Berufsverkehr zu zahlreichen Verkehrsunfällen, die meist mit Blechschäden ausgingen. Zwei Autofahrer wurden leicht verletzt.

    Gegen 06.30 Uhr kam ein 25-jähriger Pkw-Lenker mit seinem Fahrzeug auf der Autobahn A 7 bei Rothenburg ob der Tauber (Lkr. Ansbach) ins Schleudern und prallte mehrfach in die Leitplanken. An seinem Auto entstand Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro.

    Zwanzig Minuten später rutschte eine 19-jährige Autofahrerin bei Weiltingen (Lkr. Ansbach) von der Fahrbahn ab und stieß geringfügig gegen einen Baum. Sie blieb unverletzt.

    Bei Windsbach geriet ein 37-Jähriger mit seinem Pkw auf einer glatten Brücke ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. Schaden etwa 2500 Euro.

    Auch bei Unternesselbach (Lkr. Neustadt/Aisch - Bad Windsheim) und Dietenhofen (Lkr. Ansbach) kamen Fahrzeuge von der Straße ab. In beiden Fällen wurden die Fahrer leicht verletzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: