Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1234) Einbrecher per DNA-Analyse überführt

    Nürnberg (ots) - Ein 29-jähriger Nürnberger konnte jetzt mittels eines DNA-Vergleichs für einen Einbruch vom 24.03.2004 in Nürnberg, Karl-Bröger-Straße, ermittelt werden. Der Täter hebelte die Terrassentüre eines Kindergartens auf. Er brach Büroschränke und Zimmertüren auf und durchsuchte alle Räume. In der Küche überkam ihn offensichtlich der Hunger und er bereitete sich mit den dort vorgefundenen Lebensmitteln ein Essen zu. Entwendet wurde bei dem Einbruch nichts. Der Täter flüchtete damals unerkannt. Der Schaden bei dem damaligen Einbruch belief sich auf 1.500 Euro.

    Bei der anschließenden Tatortaufnahme durch die Polizei konnten bei der Spurensicherung Speichelspuren des Täters festgestellt werden. Die daraus gewonnene DNA führte beim Abgleich mit der DNA-Datenbank jetzt zur Identität des Täters.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: