Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1445) Mit Baggerschaufel gegen Brücke gestoßen

    Ansbach (ots) - Am 23.11.04, gegen 09.15 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 13 bei Lehrberg (Landkreis Ansbach) zu einem Verkehrsunfall, bei dem Sachschaden in Höhe von 130.000 Euro entstand.

    Ein 33-Jähriger befuhr mit einem Lastzug die Bundesstraße in Richtung Würzburg. Auf Höhe Gräfenbuch stieß die nicht ausreichend abgesenkte Schaufel des auf dem Anhänger transportierten Baggers gegen eine über die B 13 führende Brücke. Die Baggerschaufel schrammte beim Durchfahren die Betondecke entlang und brach ab. Durch herabfallende Betonkiesel wurde die Windschutzscheibe und der Lack eines nachfolgenden, neuwertigen Pkw beschädigt. Der Lastzug kam erst 100 Meter nach der Unfallstelle zum Stehen. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock, während der 42-jährige Autolenker unverletzt blieb.

    Nach ersten Schätzungen entstand an dem Bagger Totalschaden in Höhe von 115.000 Euro. Der Schaden an Brücke und Pkw beträgt rund 15.000 Euro.

    Der Verkehr musste zeitweilig einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Zu größere Beeinträchtigungen kam es jedoch nicht.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: