Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1385) Reisebus umgekippt

Schwabach (ots) - Am Sonntagabend, gegen 23.30 Uhr, befuhr ein Reisebus aus Belgien am Autobahnkreuz Nürnberg-Ost die Tangente von der A 9 aus Richtung München kommend zur A 6 in Richtung Amberg. Aus bislang nicht geklärter Ursache kam der Bus im Kurvenbereich nach links von der Fahrbahn ab und kippte an der Böschung seitlich um. Der Reisebus war mit 2 Fahrern (Fahrer zum Unfallzeitpunkt war ein 24-Jähriger aus der Nähe von Antwerpen) und 33 Fahrgästen, alles belgische Staatsangehörige, besetzt. 1 Fahrgast wurde schwerer, 13 Fahrgäste, unter ihnen auch einige Kinder, wurden leichter verletzt. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser zur Untersuchung gebracht. Die übrigen Fahrgäste wurden bis zum Eintreffen eines Ersatzbusses an der Rastanlage Feucht betreut. Die Tangente war während der Bergungsarbeiten für mehrere Stunden gesperrt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung des genauen Unfallhergangs ein Sachverständiger hinzugezogen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Schwabach - Einsatzzentrale Telefon: 09122/927-224 Fax: 09122/927-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: