Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1139) Vielzahl von Autoreifen mitwillig zerstochen

    Nürnberg (ots) - Drei junge Männer im Alter 18 bis 20 Jahren zogen am 07.08.2004 gegen 04.00 Uhr durch die Nürnberger Südstadt und zerstachen an 22 abgestellten Fahrzeugen jeweils die rechten Reifen. Anwohner alarmierten die Polizei und beschrieben die Täter. Im Zuge der Fahndung konnten wenig später drei Tatverdächtige festgenommen werden, von denen einer so stark alkoholisiert war, dass er ausgenüchtert werden musste. Das Trio wurde wegen Sachbeschädigung angezeigt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest.

    Im Stadtteil Langwasser (Franz-Reichel-Ring) liefen Unbekannte offensichtlich über 4 dort abgestellte Pkw, wobei die Windschutzscheiben der Fahrzeuge eingedrückt wurden und Schäden an den Motorhauben entstanden. Außerdem wurde ein Motorrad umgeworfen. Sachdienliche Hinweise zu diesen Zerstörungen nimmt die Polizeiinspektion Nürnberg-Süd unter Telefon 0911/9482-114 entgegen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: