Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (477) Polizei unterbindet konsequent Autorennen

    Nürnberg (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag (02./03.04.2004) stellte die Nürnberger Polizei erstmals in diesem Frühjahr fest, dass sich die so genannte Tuning- und Rennszene wieder traf. Vor allem auf der Breiten Straße und an der Münchener Straße kurz vor der Autobahnanschlussstelle Zollhaus wurden ca. 70 Fahrzeuge mit etwa 120 interessierten Personen festgestellt. Die angetroffenen Personen wurden kontrolliert, auf das Verbot von illegalen Rennen hingewiesen und des Platzes verwiesen. Die ausgesprochenen Verbote wurden befolgt, und auf Grund des konsequenten Einschreitens konnten die ganze Nacht über keine Rennaktivitäten registriert werden.

    Die Polizei weist darauf hin, dass sie auch in Zukunft jegliche Rennaktivitäten unterbinden wird. Es wird in diesem Zusammenhang an die Vernunft der meist jungen Autofahrer appelliert und noch einmal auf die Gefährlichkeit von Autorennen hingewiesen. Der tödliche Verkehrsunfall im vergangenen Sommer ist sicherlich noch in fester Erinnerung.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: