Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (363) Rauschgift im Reisegepäck

Ansbach (ots) - Einer Zivilstreife der Autobahnpolizei sind am frühen Sonntagmorgen, 14.03.2004, bei einer Kontrolle auf der A 7 bei Dinkelsbühl, Landkreis Ansbach, zwei Rauschgiftschmuggler ins Netz gegangen. Im Reisegepäck entdeckten die Beamten rund 1,5 Kilogramm Haschisch. Die beiden jungen Männer (22) aus dem südlichen Baden Württemberg waren mit dem Auto in Richtung Ulm unterwegs und sind gegen drei Uhr zufällig in die Kontrolle geraten. Das Rauschgift wollten die Männer selber auf dem "Markt" gewinnbringend absetzen. Weil die beiden Württemberger ein umfassendes Geständnis ablegten, wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Polizei versucht jetzt den Hintermännern auf die Spur zu kommen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Ansbach - Pressestelle Telefon: 0981/9094-213 Fax: 0981/9094-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: