Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (331) Banküberfall in Fürth

    Fürth (ots) - Am Montagabend (08.03.04) kurz vor 18.00 Uhr, betrat ein 39- jähriger, in der Ukraine geborener Deutscher die Sparda-Bank in der Gustav-Schickedanz-Straße. Unter der Androhung mitgeführte Explosivmittel zu zünden, erpresste der Mann von den anwesenden Bankangestellten die Herausgabe einer unbekannten Menge Bargeld. Das Geld packte er in eine mitgeführte Reisetasche und verließ dann fluchtartig das Gebäude. Da es den Angestellten gelungen war während des Überfalls, unbemerkt von dem 39-jährigen Tatverdächtigen, Alarm auszulösen, endete der Fluchtversuch bereits wenige Meter nach dem Verlassen der Bank. Beamten der Fürther Polizei gelang es den 39-Jährigen zu Boden zu werfen und fest zu halten. Da die Einsatzkräfte aufgrund der Drohungen des Mannes davon ausgingen, dass er Explosivmittel bei sich hatte, wurde der Tatverdächtige in Bodenlage fixiert und die Sprengstoffexperten der Technischen Sondergruppe des Bayerischen Landeskriminalamtes angefordert. Aus diesem Grund kam es zu einer weiträumigen Sperrung des Bahnhofplatzes und der Gustav-Schickedanz-Straße. Die U-Bahn-Station Hauptbahnhof wurde geschlossen, U-Bahn-Züge ohne Halt durchgeleitet. Kurz vor 20.00 Uhr konnten die Experten des Technischen Sondergruppe Entwarnung geben. Die Sperren wurden aufgehoben und der 39-jährige, alkoholisierte Mann mit einem Streifenfahrzeug zur Polizei gebracht. Die Tasche mit der Beute konnte sichergestellt werden, nach momentanem polizeilichen Kenntnisstand wurde bei dem Raubüberfall niemand verletzt. Die Ermittlungen der Kripo Fürth dauern noch an.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Einsatzzentrale

Telefon: 0911/75905-240
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: