Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (154) Beleidigt und mit Pistole bedroht

    Nürnberg (ots) - Am 02.02.2004, gegen 18.00 Uhr, kam es in einem Einkaufsmarkt im Nürnberger Stadtteil Thon zu einem Vorfall, bei dem zwei Kunden von einem bislang unbekannten Heranwachsenden zunächst beleidigt und anschließend mit einer Pistole bedroht wurden. Die beiden Kunden waren von dem Heranwachsenden angerempelt worden. Als er daraufhin angesprochen wurde, zog er eine kleine schwarze Metallpistole, richtete sie auf die beiden Kunden, beleidigte sie und drohte damit, die beiden zu erschießen. Anschließend verließ er das Gelände des Einkaufsmarktes.

    Beschreibung: ca. 17 Jahre alt, etwa 190 cm groß, schlanke Figur, trug eine schwarze Mütze, die weit ins Gesicht gezogen war, sowie eine weiße Jacke mit dunklen Streifen.

    Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Telefonnummer: (0911) 211-3333, erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: