Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1467) Linienbus musste stark bremsen, 4 Fahrgäste verletzt

    Nürnberg (ots) - Am 30.09.2003, gegen 13.30 Uhr, liefen in der Saarbrückener Straße in der Nürnberger Südstadt in Höhe der dortigen Hauptschule zwei spielende Kinder (10 und 11 Jahre) unvermittelt auf die Fahrbahn.

    Ein stadtauswärts fahrender, vollbesetzter Linienbus des OVF mit ca. 50 Fahrgästen konnte nur durch eine Vollbremsung und Ausweichen nach links den Zusammenstoß mit den Kindern verhindern. Durch die Vollbremsung erlitten vier Fahrgäste leichte Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in eine Klinik eingeliefert.

    Die beiden Kinder kamen mit dem Schrecken davon.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: