Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1428) Brand vernichtet Wohnhaus und landwirtschaftliches Anwesen

Schwabach (ots) - Am Dienstag, den 23.09.03, gegen 03.00 Uhr, kam es in Abenberg, Ortsteil Obersteinbach ob Gmünd, Landkreis Roth, zum Brand eines Wohnhauses mit Gaststätte und angebauter Scheune, bei dem die vier Bewohner leichte Rauchvergiftungen erlitten. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 750.000 Euro. Gegen 03.00 Uhr bemerkte der 27-jährige Sohn des Hauses das Feuer und konnte die anderen drei Familienmitglieder im Alter von 13 bis 72 Jahren wecken und ins Freie bringen. Nach bisherigen Erkenntnissen brach der Brand aus bislang unbekannter Ursache in einer an das Wohnhaus angebauten Scheune, in der ca. 15 bis 20 Ster Holz und Restmengen Heu gelagert sowie zwei landwirtschaftliche Anhänger abgestellt waren, aus. Die Scheune wird landwirtschaftlich nicht mehr genutzt. Von dort griff das Feuer rasch auf das Wohnhaus mit darin untergebrachter Gaststätte über. Trotz des sofortigen raschen Einsatzes der umliegenden Feuerwehren war das Gebäude nicht mehr zu retten. Es brannte vollständig aus. Zur Ermittlung der Brandursache haben die Brandfahnder der Kripo Schwabach einen Gutachter des Landeskriminalamtes in die Untersuchungen mit eingeschaltet. Wegen Baufälligkeit des Gebäudes ist die Straße durch Obersteinbach vorerst bis auf weiteres gesperrt. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Schwabach - Pressestelle Telefon:09122/927-220 Fax: 09122/927-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: