Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1359) Angetrunkener leistete Widerstand

Nürnberg (ots) - Vergangene Nacht, 09.09.2003, kurz nach 00.00 Uhr, wurden Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-West zu einem Wohnanwesen in der Peyerstraße gerufen. Dort hatte ein 21-Jähriger in angetrunkenem Zustand in einer Wohnung randaliert und Einrichtungsgegenstände beschädigt. Anwohner riefen die Polizei. Beim Eintreffen der Streife rannte der 21-Jährige aus der Wohnung, schrie auf der Straße herum und schlug mit den Händen um sich. Als die Streife den stark alkoholisierten Mann in Gewahrsam nehmen wollte, leistete dieser Widerstand und verletzte eine Polizeibeamtin an der Hand. Schließlich gelang es jedoch, den Renitenten zur Raison zu bringen. Er wurde vorläufig festgenommen und kam bis zu seiner Ausnüchterung in die Polizeihaftzelle. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon:0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: