Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (981) Belohnung für Hinweise auf Vandalen ausgesetzt

    Nürnberg (ots) - 3.000 Euro Belohnung wurden von privater Seite aus für Hinweise auf die bisher noch unbekannten Vandalen ausgesetzt, die am vergangenen Wochenende (28./29.06.2003) in der Regensburger Straße in Nürnberg hausten.

    Wie mit OTS 943 berichtet, waren Unbekannte in die Werkhalle einer Autolackiererei eingedrungen und dort mit 17 Fahrzeugen gegen Hindernisse gefahren, wobei ein Sachschaden in Höhe von ca. 200.000 Euro entstand.

    Die Vandalen nahmen auch zwei Mini-Motorroller, eine Kinder-Motocross-Maschine sowie aus einem Schrank vier Luftgewehre und eine Luftdruckpistole mit. Das versteckte Diebesgut konnte bei einer Walddurchsuchung nahe des Grundstücks von Polizeibeamten gefunden werden.

    Für Hinweise, die zur Aufklärung der Straftat führen, hat der Firmeninhaber eine Belohnung in Höhe von 3.000 Euro ausgesetzt.

    Die Belohnung wird nur unter Ausschluss des Rechtsweges zuerkannt und verteilt und ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Beamte, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört, bestimmt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: