Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (828) Wohnhausbrand in Burgfarrnbach

    Fürth (ots) - Der Standby-Betrieb eines Fernsehgerätes löste in einem Burgfarrnbacher Reihenhaus einen Wohnungsbrand aus. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehren aus Fürth und Burgfarrnbach am 07.06.03, gegen 10.25 Uhr, schlugen den Einsatzkräften bereits Flammen aus dem Dachgeschoss des dreistöckigen Anwesens entgegen. Für kurze Zeit drohte das Feuer sogar auf die angrenzenden Gebäude überzugreifen, jedoch konnte dies durch die eingesetzten Feuerwehrkräfte verhindert werden.

    Die Wohnungsinhaber konnten sich selbst aus dem Gebäude retten, so dass keine Personen zu Schaden kamen.

    Der Dachstuhl brannte völlig aus und nach ersten Schätzungen beträgt der entstandenen Sachschaden ca. 150.000 Euro.

    Die Beamten der KPI Fürth haben die Ermittlungen aufgenommen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Einsatzzentrale

Telefon:0911/75905-240
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: