Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (813) Jugendliche Ladendiebe

    Nürnberg (ots) - Der Ladendetektiv eines Baumarktes im Norden von Nürnberg beobachtete am 04.06.2003, gegen 18.00 Uhr, drei Schüler, wie sie Batterien im Wert von ca. 70 Euro aus den Regalen nahmen. Anschließend gingen sie mit den Batterien in den Außenbereich und reichten sie durch den Zaun an zwei Freunde weiter, die dort auf sie warteten. Als das Trio den Baumarkt verlassen wollte, wurde es vom Detektiv angehalten und zu seinem Büro verbracht. Danach ging der Mann auf den Parkplatz zu den dort wartenden zwei Komplizen. Als er diese zwei ebenfalls zu seinem Büro bringen wollte, schlug ihm einer mit der Faust auf den Arm und flüchtete. Ein weiterer konnte noch vor Eintreffen der Polizei aus dem Detektivbüro fliehen.

    Mittlerweile konnten alle fünf Tatverdächtigen ermittelt werden. Es handelt sich um Nürnberger Schüler im Alter zwischen 14 und 16 Jahren. Gegen alle Fünf wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: