Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (669)Anhänger abgebrannt

    Schwabach (ots) - Am Freitag, 09.05.03, gegen 15.35 Uhr, befuhr ein Lkw-Fahrer mit seinem Gespann die A 9 in Fahrtrichtung Berlin. Zwischen dem AK Nürnberg-Ost und der AS Fischbach wurde der Fahrer von einem Pkw- Fahrer darauf aufmerksam gemacht, daß mit seinem Anhänger etwas nicht stimmt.

    Der Lkw-Fahrer stoppte sein Gefährt am Seitenstreifen und stellte fest, daß vom rechten hinteren Rad des Anhängers ein Brand ausging. Es gelang ihm noch den Tandemachser vom Zugfahrzeug abzukoppeln, ehe der 10-Tonnen-Hänger, der mit Dunstabzugshauben beladen war, vollkommen abbrannte. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 50 000 EURO. Die Feuerwehr Feucht bekämpfte den Brand, das Technische Hilfswerk setzte u. a. einen Radlader zur Bergung der verbrannten Ladung ein. Während der Löscharbeiten mußte die A 9 komplett gesperrt werden, anschließend kam es wegen der Bergungsarbeiten noch bia ca. 19.00 Uhr zu Behinderungen.

    Der Lkw-Fahrer aus dem Bereich Quedlinburg, sowie die eingesetzten Hilfskräfte wurden nicht verletzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale

Telefon:09122/927-224
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: