Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (641) Bierlastzug auf der A 7 von Fahrbahn abgekommen

    Ansbach (ots) - Ein Moment von Unachtsamkeit wurde einem Lastzugfahrer auf der Autobahn zwischen Ohrenbach und Rothenburg (Kreis Ansbach) am späten Montagabend, 05.05.2003, zum Verhängnis. Der mit Bier beladene 40-Tonner rammte in Fahrtrichtung Ulm nach einer langen Schleuderfahrt die rechte Außenschutzplanke und stürzte eine Böschung hinunter. Die 25 Tonnen in Flaschen abgefüllte Bierfracht ging dabei vollständig zu Bruch. Der Transporterfahrer (27) aus dem Raum Memmingen erlitt bei dem Unglück leichte Verletzungen. Auf rund 200.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt. Vier weitere nachfolgende Pkw-Lenker überrollten Leitplankenteile, die auf der Autobahn verstreut umherlagen. An den Fahrzeugen entstand zum Teil erheblicher Schaden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: