Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (427) Bauarbeiter bei Kranarbeiten schwer verletzt

    Nürnberg (ots) - Am 24.03.2003, gegen 12.40 Uhr, sollte auf einer Baustelle in der Nürnberger Ostendstraße ein Baukran versetzt werden. Hierzu wurden jeweils ca. 4 Tonnen schwere Betonballastteile des Krans mit einem Bagger auf einen Lkw verladen. Aus noch nicht geklärter Ursache wurde ein 30 Jahre alter Bauarbeiter, der auf der Ladefläche des Lkw die Arbeiten überwachen sollte, kurzfristig zwischen Bordwand und Betonteil eingeklemmt. Der Mann musste mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Klinikum verbracht werden. Das Fachkommissariat der Kriminaldirektion Nürnberg übernahm die Ermittlungen bezüglich Klärung der Unfallursache. Ein Sachverständiger wurde ebenfalls hinzugezogen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: