Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (32) Autofahrer starb hinterm Lenkrad

    Ansbach (ots) - Unweit von Lichtenau (Kreis Ansbach) ist am frühen Dienstagabend, 07.01.2003 ein Autofahrer wahrscheinlich wegen einer Herzattacke hinterm Lenkrad gestorben. Der Wagen des 55-Jährigen kam nach rechts von der Straße ab und blieb nach rund 50 Metern unkontrollierter Fahrt an einer steil ansteigenden Böschung stehen. Von hinzukommenden Verkehrsteilnehmern wurde der 55-Jährige aus dem östlichen Landkreisbereich leblos in seinem Wagen aufgefunden. Eine schnell am Unfallort eintreffende Notärztin konnte dem Mann nicht mehr helfen und nur noch den Tod feststellen. Eine Fremdbeteiligung schließt die Polizei aus.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: