Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2270) Versuchter Überfall auf Taxifahrer

    Nürnberg (ots) - Am 12.12.2002, gegen 18.25 Uhr, stieg ein unbekannter Mann an der Frankenstraße / Ecke Pillenreuther Straße in Nürnberg in ein Taxi und wollte in den Stadtteil Gartenstadt gebracht werden. Dort lotste er den Taxifahrer schließlich bis in die Karl-Rorich-Straße, wo er aussteigen wollte. Nachdem der Unbekannte den Fahrpreis bezahlt hatte, nahm er eine kleine Spraydose und sprühte dem Taxifahrer Gas ins Gesicht. Gleichzeitig versuchte er dem Taxifahrer seine Geldbörse aus der Hand zu reißen. Der Geschädigte wehrte sich jedoch dagegen und schlug in Richtung des Täters. Dieser flüchtete ohne Beute sofort aus dem Taxi. Der Taxifahrer verspürte lediglich ein leichtes Brennen im Gesicht.

    Beschreibung: ca. 165 cm groß, etwa 25 bis 30 Jahre alt, kräftige Figur, schmaler Oberlippenbart. Der Mann war schwarz gekleidet und trug eine schwarze Wollmütze. Außerdem war eine Hand mit einem hellbraunen Verband eingebunden. Der Unbekannte sprach deutsch mit ausländischem Akzent.

    Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: