Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

12.12.2002 – 20:42

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2269)Gasaustritt in der Gibitzenhofstraße

    Nürnberg (ots)

Am 12.12.02, kurz nach 17.00 Uhr, ging bei der Einsatzzentrale der Polizei die Mitteilung ein, dass in und vor dem Mehrfamilienhaus Gibitzenhofstraße 107 Gasgeruch warhrzunehmen sei. Neben der Polizei fuhren Feuerwehr, EWAG und Rettungsdienst zum Einsatzort.

    Messungen zeigten einen Gasaustritt im Bereich eines Kellerschachtes an. Vorsorglich wurde hierauf die Gibitzenhofstraße zwischen Brehmstraße und Pfälzer Straße gesperrt und auch der Straßenbahnverkehr eingestellt. Die anwesenden Bewohner der 10 Wohnungen im betroffenen Anwesen wurden evakuiert und in einer naheliegenden Gaststätte untergebracht, da der vorgesehene VAG-Bus aufgrund der Verkehrslage nicht rechtzeitig eintraf.

    Von der EWAG wurde festgestellt, dass das Gas im Keller des Hauses an einem Gasregler austrat. Dort hatte sich aufgrund von Arbeiten an der Gasleitung außerhalb des Hauses die Abdichtung gelöst.

    Nach Behebung des Schadens und Entlüftung des Gebäudes konnten die Bewohner gegen 18.15 Uhr wieder zurückkehren und die Verkehrssperrung wurde aufgehoben.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon:0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken