Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2166) Heizöl in Kläranlage gelangt

    Ansbach (ots) -

  Bei einem Ölunfall in Neuendettelsau (Kreis Ansbach) ist wahrscheinlich eine größere Menge Heizöl am 25.11.2002 über das örtliche Kanalsystem in die Kläranlage gelangt. Gemeindearbeiter und Feuerwehrkräfte versuchen im Wettlauf mit der Zeit einen drohenden Umweltschaden zu verhindern. Bislang ist von den Klärbecken aus noch kein Schadstoff in Fließgewässer gelangt. Wie ermittelt werden konnte, gelangte das Heizöl von einem Privatanwesen aus in das Kanalsystem. Einige hundert Liter des Brennstoffs sind aus einem undichten Lagertank ausgetreten und trotz einer angeblich ausreichenden Absicherung unkontrolliert über einen Schachteinlauf in den Ortskanal geflossen. Passanten hatten gegen 7 Uhr vor allem im Bereich der Reuther Straße starken Heizölgeruch wahrgenommen und sofort Alarm geschlagen. Innerhalb kurzer Zeit konnte der Kanalabschnitt sowie das Anwesen, aus dem der Schadstoff austrat, festgestellt werden. Auch im Öllagerraum des Wohnhauses sind Feuerwehrkräfte mit dem Absaugen von einer größeren Menge Heizöl beschäftigt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: