Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bedburg-Kaster Rollstuhlfahrerin bei Unfall schwer verletzt

      Erftkreis (ots) - In Bedburg-Kaster wurde am
Mittwochnachmittag (2.1.) eine Rollstuhlfahrerin (91) von einem
Pkw erfasst und schwer verletzt. Die Seniorin hatte sich zum
Unfallzeitpunkt auf einem Fußgängerüberweg befunden.
    Der Verkehrsunfall ereignete sich um 15.30 Uhr auf der
St.-Rochus-Straße. Zu diesem Zeitpunkt hatte eine 59-jährige
Frau zusammen mit ihrer im Rollstuhl sitzenden Mutter (91) den
Gehweg der Straße benutzt. In Höhe Haus Nr. 18 beabsichtigte die
59-Jährige die Fahrbahn auf einem entsprechend gekennzeichneten
Fußgängerüberweg zu überqueren. Nachdem eine in Richtung
Stresemannstraße fahrende Autofahrerin (32) vor dem Überweg
angehalten hatte, schob die 59-Jährige den Rollstuhl auf die
Straße. Dabei wurde der Rollstuhl auf der gegenüberliegenden
Fahrbahnseite von einem Pkw erfasst, dessen Fahrer (47) die
St.-Rochus-Straße in Richtung Gustav-Heinemann-Straße befahren
hatte. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Stuhl gegen
den stehenden Pkw der 32-Jährigen. Während die 59-Jährige
unverletzt blieb, erlitt die 91-jährige Frau schwere
Verletzungen. Nach notärztlicher Behandlung am Unfallort wurde
sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.
    Der Unfallverursacher gab an, die Personen aufgrund der
tiefstehenden Sonne nicht erkannt zu haben.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: