Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1943) Schüler bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Nürnberg (ots) - Am späten Montagnachmittag wurde gegen 17.30 Uhr ein 14-jähriger Nürnberger Schüler schwer verletzt. Der Junge wollte in der Allersberger Straße 17 die Fahrbahn überqueren, um schnell eine an der Haltestelle einfahrende Straßenbahn zu erreichen. Hierbei wurde er frontal vom Pkw einer 48-jährigen Nürnbergerin erfasst. Der Junge prallte zunächst gegen die Windschutzscheibe und wurde danach auf die Fahrbahn geschleudert.Er zog sich schwere Verletzungen in Form von Brüchen und starken Prellungen zu und wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon:0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: