Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1349) Ammoniakdämpfe lösten Feuerwehreinsatz aus

        Ansbach (ots) - Ein Großaufgebot von Feuerwehrkräften rückte am
frühen Dienstagnachmittag, 06.08.2002, in Markt Erlbach (Kreis
Neustadt/Aisch-Bad Windsheim) aus, um stark riechenden
Ammoniakdämpfen auf die Spur zu kommen. Schon nach wenigen Minuten
konnte Entwarnung gegeben werden. Ein Landwirt brachte auf seine an
den Ort angrenzenden Ackerflächen Gülle aus, wobei sich durch die
derzeit schwüle Witterung das in dem Flüssigdünger enthaltene
Ammoniak schnell ausbreitete. Firmenmitarbeiter klagten über leichte
Atembeschwerden sowie Unwohlsein und schlugen Alarm. Weil man
anfänglich die Ursache nicht gleich lokalisieren konnte und
möglicherweise von einem Chemieunfall auszugehen war, wurden
Feuerwehr und Polizei verständigt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: