Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1268) Einbruch in Gartenhaus misslungen

        Nürnberg (ots) - Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren
versuchten am 23.07.2002, gegen 22.40 Uhr, in ein Gartenhaus im
Nürnberger Stadtteil Dutzendteich einzubrechen.

  Die Jungen öffneten die Fensterläden und wollten mit einem Sonnenschirm aus dem dortigen Garten die Scheibe einschlagen. Genau in diesem Moment wurden sie jedoch von den Besitzern des Gartenhauses, einem Ehepaar aus Nürnberg, das dort übernachtete, mit der Taschenlampe angeleuchtet. Sofort flüchteten die beiden Jugendlichen, ließen jedoch am Tatort eine Sporttasche zurück, in der sich u. a. der VGN-Ausweis eines der Tatverdächtigen befand. Über die so bekannt gewordene Adresse wurde der Vater eines der Jugendlichen erreicht. Nachdem sich der Sohn beim Vater gemeldet und diesem auch von dem Einbruch erzählt hatte, verständigte der Vater wieder die Polizei und übergab den 16- und 17-Jährigen einer Streife.

  Die beiden Jugendlichen werden wegen versuchten Einbruchdiebstahls angezeigt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: