Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1076) Verkehrsunfall: Auffahrer unter Lkw

        Nürnberg (ots) - Am 18.06.02, gegen 15.20 h, befuhren drei Lkw
hintereinander die  Überleitungsspur der Südwesttangente in
nordwestlicher Richtung. Sie  wollten nach rechts auf den
Frankenschnellweg Richtung Eibach. Als  der Mittlere der Lastzüge
von der Überleitungsspur berechtigt wieder  zurück auf die
Südwesttangente scherte, sah der Dritte und zügig  fahrende Lkw
plötzlich den bedeutend langsamer fahrenden ersten Lkw,  einen
Sattelzug aus Tschechien vor sich. Trotz Ausweich- und  Bremsmanöver
konnte er ein Auffahren nicht mehr verhindern. Der  Aufprall war so
stark, dass das Führerhaus auf der Beifahrerseite um  ca. 2,70 Meter
eingedrückt wurde. Der auffahrende Fahrer blieb  glücklicherweise  
leichtverletzt. Während der spektakulären Bergung  mit zwei
Kranwägen kam es zu Verkehrsbehinderung. Die  Südwesttangente war
zeitweise gesperrt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon:0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: