Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1028) Schwer verletzter Mann aufgefunden

        Fürth (ots) - Am 11.06.2002, gegen 00.20 Uhr, fand ein Passant
auf der Treppe zum U-Bahn-Zwischengeschoss, in Höhe des Anwesens
Fürth, Gebhardtstraße 2,  einen schwer verletzten Mann auf.  Der
46-jährige Mann war nicht mehr ansprechbar und wurde vom Notarzt mit
schweren Schädelverletzungen in ein Krankenhaus verbracht.  Wie die
kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben, hatte der Mann gegen
22.50 Uhr  (10.06.02)  die Wohnung einer Bekannten in
Nürnberg-Gostenhof verlassen und sich auf den Weg zur U-Bahn
begeben.

  Zur genauen Klärung des Sachverhalts bittet die Kriminalpolizei die Bürger um Mithilfe und stellt folgende Fragen:

  · Wer hat die Person in der Nacht vom 10. auf den 11.06.2002 im U-Bahnbereich zwischen Nürnberg-Gostenhof und Fürth-Hauptbahnhof beobachtet?

  · Wer kann Hinweise geben, die zur Klärung des Sturzgeschehens auf der Treppe führen können?

  Beschreibung des verletzten Mannes:

  46 Jahre alt,  175 cm groß, kurzes, dunkles Haar, normale bis kräftige Figur, trug eine blaue Windjacke mit der Aufschrift FILA im Rückenbereich, sowie ein graues T-Shirt, eine Blue-Jeans und schwarze Herrenslipper.

  Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Fürth, Tel. 0911/ 75905- 240.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle

Telefon:0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: