Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Polizeibericht vom 03.08.2001 - Verkehrsunfall -

      Frankfurt (ots) - 010803 - 0889 Bahnhofsgebiet:
Verkehrsunfall

    Heute gegen 13.30 Uhr befuhr ein 53-jähriger Mann aus Klein-Karben mit seinem Pkw-BMW die Mainzer Landstraße in Richtung Alte Oper. Nach dem bisherigen Erkenntnisstand bekam der Fahrer in Höhe der Karlstraße einen epileptischen Anfall und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er überfuhr nun die bauliche Erhebung der mittleren Fahrbahntrennung und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn. Hier erfaßte er den entgegenkommenden Pkw einer 75-jährigen Frau aus Schwalbach/Ts.     Der 53-jährige und die 75-jährige wurden mit Verletzungen zur stationären Behandlung in Kliniken gebracht. Der 12-jährige Sohn des BMW-Fahrers wurde nur leicht verletzt.     An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden der insgesamt auf etwa 70.000,-DM geschätzt wird.     Die Mainzer Landstraße mußte während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten in Richtung Platz der Republik bis etwa 14.30 Uhr gesperrt werden.     Zeugen des Unfalles werden gebeten sich mit der Polizei unter der Tel.-Nr. 069-755 0400 in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler/-8016)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Telefon 06182-60915 oder 0172-6709290

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt
Pressestelle PolizeiFF
Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: