Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

Erftkreis (ots) - Zeit: 28.09.2000 – 16.00 Uhr Ort: Erftstadt – Liblar, Carl – Schurz – Straße Art: Fußgänger verunglückt Nachdem er aus dem Bus der RVK ausgestiegen war, überquerte ein 16-Jähriger die Carl – Schurz – Straße und wurde dort von einem PKW erfasst, der Richtung Bahnhofstraße an dem haltenden Bus vorbeifuhr. Obwohl der 21-jährige PKW – Fahrer im letzten Moment eine Vollbremsung vollzog, konnte er den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Fußgänger wurde dem Krankenhaus Frauenthal zur ambulanten Behandlung zugeführt. Zeit: 28.09.2000 – 20.30 Uhr Ort: Frechen, Krankenhausstraße Art: Polizei sucht Unfallflüchtigen Beim Linksabbiegen von der Krankenhaus- in die Kapellenstraße übersah ein unbekannter PKW – Fahrer einen 18-jährigen Radfahrer, der Richtung Uesdorfer Straße fuhr. Der Radfahrer stürzte nach dem Zusammenprall mit dem PKW und blieb verletzt am Boden liegen. Anschließend wurde er dem Krankenhaus Frechen ambulant zugeführt. Der ca. 40-jährige Autofahrer, der ca. 180 cm groß ist und schwarze Haare hat, hielt sein Fahrzeug an, stieg kurz aus und entfernte sich anschließend mit seinem weißen PKW Ford – Escort Kombi, mit dem Kennzeichenfragment BM – MJ ??, unter dem Vorwand, ärztliche Hilfe herbei zu holen, in Richtung An Sankt – Maria - Königin. Der PKW – Fahrer trug zur Unfallzeit ein weißes T – Shirt. Hinweise zu dem flüchtigen PKW – Fahrer bitte an das Verkehrskommissariat Erftstadt unter Ruf: 02235 – 7903-0. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Henkel Telefon: 02233/ 52-4200 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: