Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (992) Verkehrsunfall auf der BAB 9

        Schwabach (ots) - Am Mittwoch, 05.06.2002, gegen 16.40 Uhr, kam
es auf der Bundesautobahn 9, am Autobahnkreuz Nürnberg, in
Fahrtrichtung München zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten
Fahrzeugen. Eine Person wurde schwer, eine leicht verletzt. Es
entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 60.000 Euro.

  Der Unfall ereignete sich unmittelbar an der Zusammenführung der BAB 9 und der BAB 3 in Fahrtrichtung München. Die Autobahn ist in diesem Bereich vierspurig. Ein aus Richtung Berlin kommender 70-jähriger Pkw-Fahrer aus Nürnberg geriet mit seinem Pkw aus bislang nicht geklärter Ursache von der rechten auf die linke Fahrspur. Ein dort fahrender 31-jähriger Audi-Fahrer aus Berlin war dadurch gezwungen, nach links auf die dritte Spur auszuweichen. Eine aus Richtung Würzburg kommende, 50-jährige Pkw-Fahrerin aus Bamberg musste ihr Fahrzeug stark abbremsen, um einen Aufprall auf den Audi zu vermeiden .Nach einer abrupten Lenkbewegung geriet der 70-Jährige mit seinem Pkw ins Schleudern, geriet vor diese zwei Pkw und wurde von ihnen erfasst. Alle drei Fahrzeuge schleuderten anschließend in die Mittelschutzplanke. Bei dem Unfall wurde die 66-jährige Beifahrerin des Nürnbergers schwer verletzt. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Südklinikum Nürnberg eingeliefert werden.

  Wegen der Landung des Rettungshubschraubers musste die Bundesautobahn 9 für ca. eine halbe Stunde in Richtung München komplett gesperrt werden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: