Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Lagebild Wohnungseinbrüche

      Erftkreis (ots) - Von Samstag, 29.09.2001 bis Donnerstag,
04.10.2001 ist im Erftkreis in insgesamt 35 Wohnungen
eingebrochen worden. Bereits in der Vorwoche ist ebenfalls in 35
Wohnobjekte im Erftkreis eingebrochen worden. Ihren Schwerpunkt
hielten die Einbrecher dabei in der jetzt akuten Woche bei. In
Kerpen suchten sie 8 Wohnungen/(Vorwoche 5), in Pulheim
7/(Vorwoche 10), in Erftstadt 5/(Vorwoche 2), in Bergheim
5/(Vorwoche 2), in Brühl 5/(Vorwoche 2), in Frechen 2/(Vorwoche
2), in Wesseling 2/(Vorwoche 7) Wohneinheiten auf.
    Am Mittwoch, 03.10. scheiterte zwischen 12.45 Uhr und 22.00
Uhr ein Einbruchsversuch in ein Haus auf der Jülicher Straße in
Kerpen. Die Haustüre hatte sich nicht aufhebeln lassen. Zwischen
15.15 und 17.00 Uhr sind Einbrecher in einem Haus auf der
Bergmannstraße in Hürth – Gleuel offenbar gestört worden.
Entwendet wurde jedenfalls nichts.
    Beratungen zum Schutz vor Wohnungseinbrüchen setzt die
Erftkreispolizei auch in der kommenden Woche am Montag,
08.10.2001, im Sozio – Kulturellen Zentrum in Kerpen – Horrem
auf der Mittelstraße Ecke Mühlengraben ab 19.00 Uhr fort.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: