Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (931) Raubüberfall auf DEA-Tankstelle in Schwabach

        Schwabach (ots) - Sehr schnell konnte die Kripo Schwabach den
Raubüberfall auf die DEA-Tankstelle klären. Eine vermummte Täterin
betrat in den frühen Morgenstunden des 28.05.2002 die DEA-Tankstelle
in der Rother Straße in Schwabach. Sie täuschte durch Ausbeulen der
Jackentasche vor, eine Pistole dabei zu haben und forderte die
Kassiererin auf, in den Nebenraum zu gehen, damit ihr nichts
passiert. Aus der Ladenkasse entwendete die Täterin Telefonkarten im
Wert von 1.300 Euro und Bargeld in Höhe von 1.200 Euro. Sie
flüchtete zunächst zu Fuß. Aufgrund der sehr guten Beschreibung der
Kassiererin wurden mehrere Personen überprüft, und eine 20-jährige
arbeitslose Kassiererin aus Schwabach konnte festgenommen werden.
Die Täterin ist zwischenzeitlich geständig, sie hatte keine Waffe
dabei, sondern täuschte mit einem Schraubenzieher in der
Jackentasche eine Waffe vor. Zwischenzeitlich wurde die Beute, das
Geld und die Telefonkarten bei ihr zu Hause aufgefunden. Derzeit
wird die Haftfrage geprüft.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: