Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (693) Fernsehfahndung nach Tankstellenräuber

        Erlangen (ots) - Wie mit OTS-Meldung 615 und 616 berichtet, wurde
am Sonntag, 07.04.2002, gegen 03.10 Uhr, die ARAL-Tankstelle in
Erlangen, Am Europakanal 26, überfallen. Unter Vorhalt eines langen
Messers wurden Geld und Zigaretten herausgepresst. Ein 19-Jähriger,
der sich mit in der Tankstelle aufhielt, erlitt dabei oberflächliche
Schnittwunden am Hals.

  Der unbekannte Räuber flüchtete. Er ist ca. 20 - 30 Jahre alt und ca. 175 cm groß. Er sprach deutsch ohne erkennbaren Akzent.

  In der MDR-Sendung "Kripo Live" wird der Fahndungsaufruf nach dem Tankstellenräuber am Sonntag, 21.04.2002, um 19.50 Uhr gesendet.

  Hinweise erbittet die Kripo Erlangen, Tel. (09131) 760-220.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon:09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: