Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (513) Estnische Einbrecher in Erlangen festgenommen

Erlangen (ots) - In Erlangen endete eine länderübergreifende Diebes- und Einbruchstour zweier Estländischer "Touristen". Am Dienstag, 19.03.2002, waren die beiden Männer, 21 und 26 Jahre alt, von einem Ladendetektiv in einem Kaufhaus in der Innenstadt beobachtet worden. In Zusammenarbeit mit der Zivilen Einsatzgruppe wurden sie an ihrem Fahrzeug festgenommen. Bei der Überprüfung ihres "Reisegepäcks" staunten die Beamten dann nicht schlecht. Der 5er BMW beherbergte ein Warenlager, bestehend aus Skisportutensilien, Kfz-Technik, Bekleidung, Handys u.a. im Gesamtwert von etwa 10.000 Euro. Ermittlungen haben mittlerweile ergeben, dass die Gegenstände zum Teil aus Einbrüchen im Zillertal und Saalbach/Hinterglemm (Österreich) stammen. Die Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei Erlangen in Zusammenarbeit mit den österreichischen Behörden geführt. Gegen die Männer erging Haftbefehl. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken PD Erlangen - Pressestelle Telefon:09131/760-214 Fax: 09131/760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: