Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (265) Betrunkene Linienbusfahrerin

        Nürnberg (ots) - Am 12.02.2002, gegen 07.30 Uhr, war eine
41-jährige Omnibusfahrerin aus dem Landkreis Nürnberger Land mit
einem Bus der Linie 56 in der Sprottauer Straße in
Nürnberg-Altenfurt unterwegs. Die Frau ist seit kurzem bei einem
Busunternehmen angestellt, das im Auftrag der Verkehrsbetriebe den
dortigen Linienverkehr übernimmt.

  Kurz nach dem Ausfahren aus der Haltestelle Sprottauer Straße geriet
die 41-Jährige auf die Gegenfahrbahn und stieß dort gegen einen
geparkten Opel Astra, der auf einen dahinter stehenden Ford Fiesta
geschoben wurde. Um die Unfallstelle frei zu machen, stieß sie mit
ihrem Bus zurück und prallte dabei gegen einen VW Polo. Bei dem
Zusammenstoß entstand an den beteiligten Fahrzeugen ein Schaden in
Höhe von ca. 12.000 EUR. Weder die Fahrerin noch der einzige im Bus
sitzende Fahrgast wurden verletzt. Die Frau nannte als
Unfallursache, dass sie sich nach einem Taschentuch gebückt habe.

  Bei der Unfallaufnahme ergab sich der Verdacht auf Alkoholkonsum der
Busfahrerin. Aus diesem Grunde wurde ein Alkotest durchgeführt, der
einen Wert von 0,72 mg/l (entspricht 1,44 Promille) ergab.

  Der Führerschein der 41-Jährigen wurde sofort sichergestellt und
Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet. In diesem
Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass Busfahrer immer mit 0,0
Promille unterwegs sein müssen.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: