Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (252) Brutaler Handtaschenraub

        Nürnberg (ots) - Opfer eines brutalen Handtaschenraubes wurde am
vergangenen Freitag, 08.02.2002, gegen 19.30 Uhr, eine 36-jährige
Nürnbergerin. Die Frau stand vor einem Anwesen in der
Nietzschestraße im Nürnberger Stadtteil Maxfeld und wollte dort nach
dem Klingelschild einer Bekannten suchen. Plötzlich wurde sie von
einem bislang unbekannten Räuber von hinten angerempelt und zu Boden
gestoßen. Als die Frau am Boden lag, warf der Räuber sich auf sie,
entriss ihr die Handtasche und flüchtete. Durch den Sturz verletzte
sich die 36-Jährige, die zudem im 6. Monat schwanger ist, und musste
zur stationären Behandlung in eine Nürnberger Klinik eingeliefert
werden.

  Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ohne
Erfolg. In der Handtasche des Opfers befanden sich neben
persönlichen Gegenständen ein Handy der Marke Alcatel und eine
Geldbörse mit ca. 50 EUR Bargeld.

  Beschreibung des Räubers: Junger Mann, schlank, ca. 185 cm groß,
kurze, dunkle Haare, bekleidet mit blauer Jeans, dunklem
Stoffblouson und dunkler Baseballmütze.

  Sachdienliche Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg
unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 erbeten.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: