Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2151) Kripo sucht Zeugen nach Raubüberfall auf Postagentur

      Nürnberg (ots) - Wie mit OTS-Meldung 2127 vom 21.12.2001
berichtet wurde, überfiel ein Unbekannter am 20.12.2001, gegen
19.15 Uhr, einen Blumengeschenkladen mit angeschlossener
Postagentur in der Bucher Hauptstraße in Nürnberg. Er lauerte
der Geschäftsinhaberin vor der Postagentur auf, als diese ihren
Pkw beladen wollte. Unter Vorhalt einer Schusswaffe wurde die
Frau gezwungen, den Tresor zu öffnen. Der Täter fesselte und
knebelte sein Opfer und flüchtete mit mehreren Tausend DM
Bargeld und Postwertzeichen.

Der Räuber wird wie folgt beschrieben:     Ca. 30 Jahre alt, 175 cm groß, kurze Haare, kräftige, athletische Figur, trug einen schwarzen Blouson, Blue Jeans, eine schwarze Baseballkappe mit Spiegelbrille und schmutzige Turnschuhe mit Streifen.

    Die Nürnberger Kriminalpolizei geht davon aus, dass der Räuber nach Ladenschluss seinem Opfer gezielt auflauerte, als dieses den Laden abschließen wollte. Darum werden Zeugen gesucht, denen insbesondere am 20.12.2001 zwischen 18.00 Uhr und 19.15 Uhr in der Bucher Hauptstraße eine verdächtige Person oder ein verdächtiges Fahrzeug aufgefallen ist.

    Sachdienliche Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 erbeten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: