Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2083) Rentnerin aus brennender Wohnung gerettet

Schwabach (ots) - Am Donnerstag, 14.12.2001, gegen 21.50 Uhr, geriet in Thalmässing, Landkreis Roth, in der Wohnung einer 87-jährigen Rentnerin der Ölofen in Brand. Ein Nachbar des Mehrfamilienhauses, der den Brand entdeckte und die Polizei verständigte, öffnete mit einem für Notfälle hinterlegten Schlüssel die Wohnungstüre. Er rettete die inzwischen handlungsunfähige Frau aus der stark verqualmten Wohnung in der ein Atmen zu diesem Zeitpunkt kaum mehr möglich war und brachte sie in Sicherheit. Die 87-Jährige musste mit einer schweren Rauchvergiftung in das Krankenhaus Weißenburg eingeliefert werden. Ein weiterer Nachbar löschte den Brand, so dass die Freiwillige Feuerwehr Thalmässing, die mit einem Löschzug vor Ort war, nicht mehr einzugreifen brauchte. Die Wohnung wurde stark verrußt . Es entstand nur geringer Brandschaden an den Möbeln . Der Schaden wird auf ca. 40 000.-DM geschätzt. Wie die Kripo Schwabach inzwischen feststellen konnte, dürfte es im Ölofen zu einer Verpuffung gekommen sein. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle Telefon: 09122-927-220 Fax: 09122-927-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: