Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2030) Verkehrsunfall fordert zwei Schwerverletzte

      Schwabach (ots) - Am Donnerstag, 06.12.2001, gegen 10.00
Uhr, kam es auf Bundesstraße 14 an der Ortsausfahrt Lauf in
Richtung Rückersdorf, Landkreis Nürnberger Land, zu einem
Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden und
ein Sachschaden von ca. 35.000 DM entstand.

    Ein 52-jähriger Pkw-Fahrer aus Lauf fuhr auf die Bundesstraße 14 in Richtung Rückersdorf ein. Aus bislang unbekannter Ursache kam der Pkw am Ende der Einfahrt ins Schleudern, stellte sich quer, kam auf die Parallelfahrbahn und wurde dort frontal von einem in gleicher Richtung fahrenden Kastenwagen, der von einem 38-Jährigen aus Auerbach gesteuert wurde, an der linken Seite gerammt. Durch den Aufprall wurde der Pkw über die zwei Fahrspuren sowie über die Ausfahrtspur der Fahrbahn in Richtung Lauf geschleudert, anschließend über eine Böschung und kam auf dem parallel zur B 14 laufenden Radweg zum Stehen. Der 52-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Er musste von der Freiwilligen Feuerwehr Lauf aus seinem Fahrzeug befreit werden. Seine 23-jährige Beifahrerin wurde ebenfalls schwer, der 38-jährige Fahrer des Klein-Lkw leicht verletzt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: