Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (503) Fahrzeug überschlagen - zwei Verletzte

Nürnberg (ots) - Gestern Abend (17.03.2014) überschlug sich in Nürnberg-Langwasser in Folge eines Verkehrsunfalls ein Pkw. Zwei Personen verletzten sich leicht.

Kurz nach 22:15 Uhr befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Mini die Karl-Schönleben-Straße in Richtung Gleiwitzer Straße. Kurz vor der Kreuzung wechselte er den Fahrstreifen und kollidierte mit einem Audi, der von einem 24-Jährigen gesteuert wurde.

Durch den Anstoß geriet der Audi auf die Gegenfahrbahn, überschlug sich und blieb im Grünstreifen liegen. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Auch der Mini-Fahrer erlitt leichte Blessuren. Beide Kraftfahrer wurden ärztlich versorgt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 19.000,-- Euro.

Während der Verkehrsunfallaufnahme durch die VPI Nürnberg kam es zu geringen Verkehrsbehinderungen.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: