Polizeidirektion Hannover

POL-H: Brand in Springe - vermutlich technischer Defekt

Hannover (ots) - Springe, Zum Dammfeld: Ein Feuer hat gestern, gegen 20:00 Uhr, die Garage eines Einfamilienhauses samt Mercedes komplett zerstört.

Der Eigentümer hatte sich gestern Abend auf der Terrasse aufgehalten als er den Brand bemerkte. Der 65-Jährige ging daraufhin in die Garage und stellte dort fest, dass die Flammen auch auf seine A-Klasse übergriffen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr versuchte er mit einem Gartenschlauch zu löschen, wobei er sich eine Rauchgasvergiftung und leichte Verbrennungen zuzog. Er befindet sich zurzeit noch stationär zur medizinischen Versorgung in einem Krankenhaus. Die Ermittler gehen derzeit von einem technischen Defekt an einer elektrischen Leitung in der Garage als Brandursache aus - Garage und PKW sind völlig ausgebrannt. Es entstand ein Schaden von zirka 100 000 Euro. /st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: