Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (104) Fußtritte gegen den Kopf - Mutmaßlicher Täter in U-Haft

Nürnberg (ots) - Wie mit Pressemeldung 50 vom 12.01.2014 berichtet, hatte sich am frühen Sonntagmorgen in der Klingenhofstraße eine gefährliche Körperverletzung ereignet, bei der es zu Fußtritten gegen den Kopf einer 26-Jährigen gekommen war. Der mutmaßliche Täter konnte ermittelt werden und ging heute (17.01.2014) in U-Haft.

Der 23-jährige Mann war im Zuge der kriminalpolizeilichen Ermittlungen bereits Anfang dieser Woche in den Fokus des zuständigen Fachkommissariates geraten. Als sich dann die Verdachtsmomente gegen ihn erhärtet hatten und im Raum stand, dass sich der Tatverdächtige möglicherweise nach Slowenien abgesetzt hat, suchte die Polizei per richterlichem Haftbefehl nach dem 23-Jährigen.

Der Fahndungsdruck war offenbar zu groß für den Gesuchten, sodass er sich zunächst telefonisch bei der Kriminalpolizei meldete und schließlich gestern (16.01.2014) bei ihr stellte.

Heute nun erfolgte die Vorführung des Mannes beim Ermittlungsrichter am Amtsgericht in Nürnberg und er kam in Untersuchungshaft.

Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: