Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Rauschfahrer verunfallt Mittwochmorgen mit über 1,9 Promille

Flensburg (ots) - Mittwochmorgen, 01.05.13, gegen 08:00 Uhr, kam ein 28-jähriger auf der Straße Adelbylund in Flensburg in Fahrtrichtung B199 mit seinem schwarzen Honda Civic mehrfach von der Fahrbahn ab und auf einem Grünstreifen zum Stehen.

Dabei kollidierte er mit einer Bake und einem größeren Stein. Am Honda entstand so hoher Sachschaden, dass er nicht mehr fahrbereit war und mit einem Abschlepper geborgen werden musste.

Der 28-jährige Flensburger hatte sich nicht verletzt. Beamte vom 1. Polizeirevier stellten 1,9 Promille Atemalkoholkonzentration beim Unfallfahrer fest. Er hatte im Rahmen der Maßnahmen erhebliche Koordinierungsprobleme.

Die Beamten sicherten auf richterliche Anordnung eine Blutprobe und den Führerschein.

Der 28-jährige wird sich in einem Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: