Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (102) Abwesenheit zum Einbruch genutzt

Roth (ots) - Am Donnerstag (16.01.2014) nutzten bislang Unbekannte die Abwesenheit der Hausinhaber, um in deren Anwesen in Abenberg und Spalt (Landkreis Roth) einzubrechen. Die Kripo Schwabach sucht Zeugen.

Zwischen 13:45 Uhr und 22:00 Uhr stellten die Bewohner des Wassermungenauer Kartoffelweges fest, dass die Täter über die Terrassentür in das Anwesen eingestiegen waren. Sämtliche Räume wurden durchsucht, Schubladen standen offen. Gestohlen wurde mehrere hundert Euro Bargeld. Der Sachschaden wird auf etwa 150,-- Euro geschätzt.

Ebenso erging es der Anzeigeerstatterin aus Spalt. An dem Badfenster ihres Anwesens in der Weingartenstraße fanden sich Hebelspuren, außerdem stand die Terrassentür offen. Nach ersten Erkenntnissen wurde glücklicherweise nichts entwendet, dennoch entstand Sachschaden in Höhe von 200,-- Euro.

Die Kripo Schwabach bittet nun um Hinweise. Diese können beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 rund um die Uhr gegeben werden.

Simone Wiesenberg/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: