Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2047) Nach Sturz schwer verletzt - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - Bereits am Freitag (08.11.2013) stürzte ein 32-Jähriger in der Lorenzer Altstadt und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Ein bislang Unbekannter soll ihn leicht geschubst haben.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge suchte das spätere Opfer ein Lokal in der Theatergasse auf und verließ es gegen 23:00 Uhr allein und sichtlich alkoholisiert. Nach Aussage eines Zeugen traf der 32-Jährige auf dem Gehweg vor dem Lokal auf zwei ebenfalls alkoholisierte Männer. Noch bevor man den Weg gemeinsam fortsetzen konnte, gab einer der beiden dem 32-Jährigen einen leichten Stoß. Daraufhin verlor dieser das Gleichgewicht, stürzte rückwärts auf die Fahrbahn und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Nach einer Notoperation ist er wieder außer Lebensgefahr und auf dem Weg der Besserung.

Der Ermittler der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte bittet Zeugen, insbesondere die zwei kurzfristigen Begleiter des Geschädigten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 0911 2112-6115 in Verbindung zu setzen.

Robert Sandmann/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: