Polizei Düren

POL-DN: Diebe entwendeten Metall

Düren /Titz (ots) - Zwischen Freitagmittag und Sonntagabend entwendeten unbekannte Täter an zwei Firmenadressen größere Mengen Metall. Die Polizei hat die Ermittlungen an den jeweiligen Tatorten aufgenommen und begonnen, die aufgefundenen Spuren auszuwerten.

Im Dürener Stadtteil Echtz verschafften sich bislang nicht bekannte Diebe zwischen Freitagabend und Samstagfrüh Zugang zu einem Firmengelände in der Straße " Auf dem Flabig". Dort entwendeten sie nach ersten Erkenntnissen zwei etwa 80 kg schwere Edelmetallplatten. Zum Abtransport nutzten sie einen Plateauwagen, den sie auf dem Hof vorgefunden hatten. Dieser wurde später etwa 150 m hinter dem Gelände auf einem Feldweg wieder aufgefunden.

Ebenfalls unbekannte Diebe hebelten zwischen Freitag, 14.00 Uhr, und Sonntag, 18.00 Uhr, eine Wand an der Rückseite der Lagerhalle eines Metall verarbeitenden Betriebes in Titz-Ralshoven auf. Aus der Halle stahlen sie dann etwa 750 kg massive Messingstangen zu je drei Meter Länge. Außerdem nahmen sie aus einem Firmenfahrzeug ein Navigationsgerät und ein Handy an sich.

Sachdienliche Hinweise über verdächtige Beobachtungen werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21 949-6425 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: